Use the icon on pages to add to favourites.

See & Do

{{::favorite.region}}

{{::favorite.title}}

{{::favorite.excerpt}}

Editorials

{{::favorite.region}}

{{::favorite.title}}

{{::favorite.excerpt}}

Events

{{::favorite.region}}

{{::favorite.title}}

{{::favorite.excerpt}}

DIE MENSCHEN DER FARÖER INSELN

Denken Sie an die besten Urlaube, die Sie je hatten. Meisten sind die besten Momente einer Reise die, in denen man mit Einheimischen zusammen ist, ihre Geschichten hört und sieht, wie sie leben. Das sind oftmals die Erlebnisse, die es einem wirklich ermöglichen, eine Kultur und ein Land zu erleben.

Aber die Einheimischen kennenzulernen, ist manchmal einfacher gesagt als getan. Aufgrund ihres ruhigen und schüchternen Verhaltens können die Menschen auf den Färöern manchmal als kalt und distanziert wahrgenommen werden. Seien Sie versichert, dass dies bei weitem nicht der Fall ist.

Sobald Sie diese erste Phase der Schüchternheit und Zurückhaltung überwunden haben, sind die Färinger ein sehr warmherziges, großzügiges, freundliches und einladendes Volk. Die Färöer sind familienorientiert, bodenständig und schätzen Tradition. Sie neigen auch dazu, im normalen Diskurs nur ungern Gefühle auszudrücken – außer wenn sie über das Wetter sprechen! Die Faroe Islanders sind gut ausgebildet und lieben die Natur. Sie neigen dazu, nicht zu prahlen, und sind auch nicht besonders freimütig, sondern lieben es, Geschichten zu erzählen. Wenn es ein geeignetes Anonym für “oberflächlich” gäbe, dann wären sie das. Mit anderen Worten, wenn sie dich zum Abendessen einladen, meinen sie es ernst und planen nicht, dich abzuwimmeln. Die Färinger sind besonders unkompliziert, wenn es um die Einhaltung der Zeit geht, die sich aus ihrer Art und Weise ableiten lässt, die meisten Dinge des Lebens anzugehen: “Wenn nicht heute, dann morgen”. Oh, und vergessen wir nicht ihre bedingungslose Liebe zu einem guten, sonnigen Urlaub!

Ein wichtiges Merkmal der Faroe Islanders ist ihre Offenheit gegenüber Touristen. Die Färöer sind stolz auf ihr Land und ihre Kultur und möchten den Besuchern das Beste zeigen, was die Färöer zu bieten haben. Zögern Sie also nicht, Kontakt mit den Färöern aufzunehmen – man weiß nie, es könnte der beste Teil Ihrer Reise werden.

  • Auf den Färöern leben fast 50.000 Menschen, davon fast die Hälfte in der Hauptstadt Tórshavn.
  • Mit einer Fruchtbarkeitsrate von 2,4 haben die Färöer eine höhere Fruchtbarkeitsrate als jedes andere europäische Land.
  • Die Lebenserwartung der Männer liegt bei 79 Jahren und die der Frauen bei 84,4 Jahren.
  • Die Mehrheit der färöischen Bevölkerung besteht aus einheimischen Färöern (ursprünglich skandinavischer und angelsächsischer Abstammung). Weitere nicht einheimische Einwohner sind Dänen (7%), Isländer (0,5%), Norweger (0,37%), Grönländer (0,31%), Filipinos (0,27%), Thais (0,23%) und Briten (0,2%).

 

EINIGE FAKTEN ÜBER DIE MENSCHEN AUF DEN FÄRÖER-INSELN

Bevölkerung (2017) 50,451
Ausländische Staatsangehörige (2015) 1,282
Einwanderung (2015) 1,495
Auswanderung (2015) 1,176
Bevölkerungswachstum (2015) 525
Lebendgeburten (2015) 608
Todesfälle (2015) 377
Lebenserwartung, Männer (2015) 79.0
Lebenserwartung, Frauen (2015) 84.4
Fruchtbarkeitsrate (2015) 2.4

 

Sehen Sie sich unten einen kurzen Dokumentarfilm über die Menschen auf den Färöer-Inseln an. Der Film wurde von Maximilian Specht und Eike Hollermann gedreht.

Okkara: The people of the Faroe Islands